Drogenlenker ohne Führerschein raste Zivilstreife in OÖ davon

Mit 150 bzw. 140 km/h in einer 70er-Zone gingen zwei Raser in Traun der Polizei ins Netz.

Ein Drogenlenker hat sich am Samstag in Haid (Bezirk Linz-Land) mit dem Wagen seines Vaters eine Verfolgungsjagd mit einer Zivilstreife der Polizei geliefert.

Dabei beschleunigte der 23-jährige Oberösterreicher den Pkw in einer 30er-Zone auf bis zu 120 km/h und ignorierte Stopptafeln.

Er wurde ausgeforscht und war laut Polizei zur Flucht geständig. Der Führerschein war ihm schon vor einiger Zeit wegen Drogenkonsums abgenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.