DTM-Premierensieg für Frijns in Assen, Habsburg Siebenter

Der Niederländer Robin Frijns hat am Samstag in seinem Heimrennen in Assen seinen ersten Erfolg im Deutschen Tourenwagen Masters gefeiert. Beim Fünffach-Erfolg von Audi setzte sich der 29-Jährige vor dem Franzosen Loic Duval und dem Schweizer Nico Müller durch.

Bestplatzierter Österreicher war Ferdinand Habsburg (Audi) als Siebenter. Lucas Auer und Philipp Eng (beide BMW) landeten auf den Plätzen 11 und 13. In der Gesamtwertung liegt nach sieben Läufen Müller (149 Punkte) vor Frijns (119) an der Spitze. Auer ist Neunter (35), Eng (20) und Habsburg (15) folgen unter den 16 Piloten auf den Positionen 11 und 13.

Wie ist Ihre Meinung?