Dudamel als Nachfolger von Jordan an Pariser Oper

Gustavo Dudamel wird der Nachfolger von Philippe Jordan als Musikdirektor der Pariser Oper. Der Venezolaner wird den renommierten Posten am 1. August antreten, nachdem Jordan in gleicher Funktion an die Wiener Staatsoper gewechselt war. Das gab Intendant Alexander Neef am Freitag bekannt. Dudamels Vertrag läuft über sechs Spielzeiten.

„Ich habe mich sogleich für diesen herausragenden Dirigenten entschieden, der von klein auf von der Opernwelt fasziniert war, und zahlreiche Opern mit hervorstechender musikalischer Intelligenz dirigiert hat“, begründete Neef in einer Aussendung seine Wahl. Man setze nun nicht zuletzt auf Dudamels pädagogische Fähigkeit, Musik und Kultur allen zugänglich zu machen.

„Vom ersten Taktschlag an war meine Erfahrung mit den Künstlern der Pariser Oper einfach hervorragend“, erwiderte Dudamel die Komplimente mit Verweis auf die erste gemeinsame Arbeit 2017. Er werde parallel zu seinem Engagement in Paris Chefdirigent der Los Angeles Philharmonic bleiben und auch weiterhin mit den Musikern von El Sistema in Venezuela arbeiten, kündigte der 40-Jährige zugleich an.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?