E-Bike-Fahrer in Bad Ischl tödlich verunglückt

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden ist am Mittwochabend mit seinem Elektrofahrrad im Stadtgebiet Bad Ischl tödlich verunglückt.

Der Mann kam aus bisher ungeklärter Ursache vom Salzkammergut-Radweg ab und stürzte über eine steile Böschung etwa drei Meter hinunter in das Flussbett der Ischl.

Die Verletzungen waren so schwer, dass der Mann noch an der Unfallstelle starb, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Eine 28-jährige Passantin hatte das Fahrrad am Abend bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Mögliche Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Bad Ischl unter 059133/4103 zu melden.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.