Ehefrau rettete Mann vor Telefonbetrügern

Ein 64 Jahre alter Klagenfurter wäre am Wochenende beinahe Opfer von Telefonbetrügern geworden, seine Ehefrau wurde jedoch gerade noch rechtzeitig misstrauisch.

Wie die Polizei berichtete, gaben sich die Täter als IT-Servicemitarbeiter aus und entlockten dem Mann Kreditkartennummer und Führerscheindaten.

Die Ehefrau rief die Bankhotline an und ließ die Kreditkarte sperren. Mehrere Abbuchungen lagen bereits vor, die Bank konnte sie aber noch stoppen und rücküberweisen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?