Ein LASK-Sieg für die Geschichtsbücher

Mit Abstand höchster Europacup-Erfolg

FUSSBALL: EUROPA LEAGUE / QUALIFIKATION / 3. RUNDE: LASK LIN

Nach der Traumsaison 2019/20, die den Gruppensieg in der Europa League sowie den Einzug ins Achtelfinale brachte, sorgte der LASK gleich zu Auftakt der internationalen Kampagne 2020/21 für die nächste Sternstunde.

Mit 7:0 (2:0) über Dunajska Streda und damit dem höchsten Europacup-Sieg der Klubgeschichte ballerten sich die Athletiker ins Play-off der Europa League, wo es nächsten Donnerstag zum Wiedersehen mit Sporting Lissabon kommt.

Der bisher höchste Erfolg auf internationaler Ebene (ohne UI-Cup) datiert aus dem Jahr 2018, als in Linz der norwegische Klub Lilleström mit 4:0 abgefertigt wurde. Vier Tore hatten die Athletiker auch im Vorjahr beim 4:1-Triumph über PSV Eindhoven erzielt, drei bei den Siegen über Sporting Lissabon (3:0/2019) sowie gegen Ujpest Dosza (3:2/1977).

Auf der anderen Seite ist die höchte Europacup-Pleite ebenfalls ein 0:7, kassiert im Rückspiel gegen Dosza. Daneben gab es zweimal ein 0:4 gegen Sporting Lissabon (1969) und Inter Mailand (1985). Die Bilanz der Athletiker nach nunmehr 44 Europacup-Matches ist noch ganz knapp negativ. 18 Siegen stehen bei sechs Remis 20 Niederlagen gegenüber.

Wie ist Ihre Meinung?