Ein spezieller Trainingsauftakt

Juniors OÖ wollen bis Montag den neuen Trainer gefunden haben

Andreas Wieland und Rene Gartler (h.) sind trotz des LASK-Engagements noch bei den Juniors OÖ im Einsatz.
Andreas Wieland und Rene Gartler (h.) sind trotz des LASK-Engagements noch bei den Juniors OÖ im Einsatz. © FC Juniors OÖ

Am Montag startete der FC Juniors OÖ nicht nur in die Saisonvorbereitung für die 2. Fußball-Liga, sondern verlor (wie berichtet) auch Cheftrainer Andreas Wieland und Individualcoach Rene Gartler an den Bundesliga-Kooperations-Verein LASK.

Bis zum Trainingsstart der Linzer kommenden Montag stehen die beiden den Paschingern aber noch zur Verfügung.

„Andreas und Rene haben hervorragende Arbeit bei uns geleistet und ich bin den beiden dankbar, dass sie noch für eine reibungslose Übergabe an den zukünftigen Trainer sorgen werden“, sagte Juniors-Präsident Franz Mayer.

Erster Test steht an

Der neue Mann an der Seitenlinie muss laut Klubmanagerin Anna Haidacher „auf die Entwicklung junger Talente setzen und zu unserer Philosophie passen“.

Mit den Neuzugängen Felix Mandl, David Jaunegg, Eduard Haas, Jordan Philipsky (alle 18 Jahre) und Dominik Weixelbraun (17) haben die Juniors ihren Kader über die Sommerpause weiter verjüngt. Am Samstag (16 Uhr) steigt gegen die FC Puskas Academy (HUN) das erste Testspiel.

Von Daniel Gruber

Wie ist Ihre Meinung?