Ein Statement für Gemeinsamkeit

„together 2021“: Street Art Festival von 30. Juli bis 1. August in Wels

Im Zuge des Street Art Festivals sollen auch die Welser Festival-Orte von der Neugestaltung profitieren.
Im Zuge des Street Art Festivals sollen auch die Welser Festival-Orte von der Neugestaltung profitieren. © privat

Das aktuell größte Street Art Festival Europas geht von 30. Juli bis 1. August in Wels in Szene. Unter dem Motto „together 2021“ fällt die Zweitauflage des im Vorjahr ins Leben gerufenen Street-Art- und Graffiti-Festivals größer aus, als die Premiere. 350 Teilnehmende, u. a. aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Ägypten, Rumänien und Russland, bedeuten rund 200 mehr als im Vorjahr. Die bekanntesten Street Art- und Graffiti-Künstler Europas werden u. a. das Areal des Alten Schlachthofes (Dragonerstraße 22), mehrere Messehallen entlang der Traun, ausgewählte Wände und Teile der Unterführungen am Hauptbahnhof und diverse Flächen der eww Gruppe neu gestalten. Das Rahmenprogramm bietet Graffiti-Workshops, Show-Painting, Kunstverkauf, Graffiti-Battles und vieles mehr.

Eigene Kunstform

Der Titel „together 2021“ sei laut Veranstaltern ein Statement für Gemeinsamkeit und das Überwinden von Differenzen hinsichtlich Alter, Herkunft, Geschlecht, Religion, Sprache, sozialem Hintergrund oder auch in der Street-Art- und Graffiti-Szene selbst. Man wolle das Image urbaner Kunst im öffentlichen Raum stärken, die Kunstform Außenstehenden näherbringen und in Dialog mit der Bevölkerung treten. Und schließlich sollen auch die Welser Festival-Orte von der Neugestaltung profitieren.

Die Organisation und künstlerische Leitung übernehmen der schon aus dem Vorjahr bekannte regionale Graffiti-Künstler Tobias Tomasek aus Linz (Künstlername ASEK) und Philip Pauer (Erfolgskinder Holding). „Mit ,together’ haben wir nicht nur ein Zeichen in der Szene gesetzt, sondern auch in der breiten Bevölkerung. Graffiti und Street Art ist längst nicht mehr Geschmiere auf einer Hauswand, sondern eine Kunstform, die immer wieder Grund zum Staunen gibt“, betonen Tomasek und Pauer. Bestandteile von „together 2021“ sind neben Street Art auch Fotografie, Video und Kunstverkauf. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden COVID-19-Sicherheitsbestimmungen statt.

Infos: instagram.com/together_jam 2021 oder together2021.at;

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?