Ein Umzug als Karriere-Turbo

OÖ-Athleten in Tokio: Schwimm-Duo wanderte für das große Ziel von Tirol nach OÖ aus

Bernhard Reitshammer (gr. Bild) und sein Kollege Simon Bucher „schwammen“ von Tirol aus über Linz nach Tokio zu ihrer Olympia-Premiere.
Bernhard Reitshammer (gr. Bild) und sein Kollege Simon Bucher „schwammen“ von Tirol aus über Linz nach Tokio zu ihrer Olympia-Premiere. © AFP/Kisbenedek, APA/Hochmuth

Bernhard Reitshammer (27) brach 2016 seine sportlichen Zelte in Tirol ab, Simon Bucher (21) folgte im Herbst 2020. Beide hatten beim Umzug nach Linz das Ziel Olympische Spiele vor Augen. Und beiden schafften es. Ersterer qualifizierte sich über 100 m Rücken bzw. Brust und 200 m Lagen, sein jüngerer Kollege über 100 m Delfin.

In den letzten Tagen vor dem Abflug nach Tokio vergangenen Montag standen sie mit Trainer Marco Wolf bereits um fünf Uhr früh in der Schwimmhalle, um sich bereits langsam an die Zeitumstellung zu gewöhnen. „Das Problem war aber eher, dass sie schon um 20, 21 Uhr ins Bett gehen mussten“, schmunzelte Wolf.

Seine beiden Schützlinge waren dann auch ausgeschlafen genug, um ein paar Fragen zu beantworten:

Der Unterschied zwischen Tirol und Oberösterreich …

B. REITSHAMMER: … ist, dass es in Oberösterreich keine gescheiten Berge gibt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

S. BUCHER: … sind die Berge.

Drei Worte, die die Linzer Trainingsgruppe beschreiben …

BR: … Zielstrebigkeit, Zusammenhalt, Spaß.

SB: … Familie, stark, schnell.

Deshalb fühle ich mich im Wasser so wohl …

BR: … weil es einfach ein befreiendes Gefühl ist.

SB: … man kann man fast sagen, dass es wie eine zweite Haut ist und ich fühl mich in meiner Haut extrem wohl.

Das darf in unserem Zimmer im olympischen Dorf nicht fehlen …

BR … Lautsprecher für gute Musik.

SB: … Musik und viel Spaß

Das habe ich von meinem Kollegen gelernt …

BR: Bei Problemen gibt es immer Lösungen, wenn man sich nur Zeit lässt und darüber nachdenkt.

SB: Nach dem Training ist vor dem Training!

Drei Eigenschaften die meinen Kollegen beschreiben …

BR: … ehrgeizig, witzig und fokussiert.

SB: … eigenständig, schlau, humorvoll.

Mein Ziel für Tokio …

BR … Semifinale.

SB: … Bestzeit.

Von Tobias Hörtenhuber

Wie ist Ihre Meinung?