Ein weiterer Covid-19-Fall bei der SV Ried

Im Kader von Fußball-Bundesligist SV Ried ist erneut ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet worden. Wie die Oberösterreicher Dienstagfrüh bekanntgaben, datiert der Test vom 19. Oktober.

„Der Spieler zeigte bereits am Samstag leichte Symptome und war deshalb beim Auswärtsspiel in Wolfsberg nicht mit dabei“, hieß es vom Club. Der Spieler befinde sich in häuslicher Quarantäne, Bundesliga und die zuständigen Behörden seien informiert.

Da der Betroffene seit mehr als 48 Stunden keinen Kontakt zur Mannschaft habe, müsse das übrige Team vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Sturm Graz am Samstag nicht in Quarantäne.

Nach Bekanntwerden des ersten Corona-Falls im Kader des Aufsteigers am vergangenen Dienstag waren die folgenden PCR-Tests allesamt negativ ausgefallen. Am Mittwoch soll nun erneut flächendeckend getestet werden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?