Einreisebeschränkungen für fast ganz Europa fallen

Am Dienstag macht Österreich einen großen Schritt zur Wiederherstellung der Reisefreiheit. Seit 0.00 Uhr sind die vor rund drei Monaten verhängten Einreisebeschränkungen für Ankommende aus fast allen EU-Ländern nicht mehr gültig. Österreicher können damit wieder in 31 europäische Länder auflagenfrei reisen, darunter die Urlaubsländer Italien, Kroatien und Griechenland.

Ausgenommen von der Grenzöffnung sind Spanien, Portugal, Schweden und Großbritannien. Bei der Rückkehr nach Österreich sind im Falle dieser Länder weiterhin ein negativer Coronatest oder eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend. Dasselbe gilt für europäische Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) – also etwa Serbien, Bosnien, Russland und die Türkei.

Für Reisen nach Italien gibt es keine Beschränkungen, allerdings gibt es wegen der nach wie hohen Infektionszahlen für die norditalienische Region Lombardei eine partielle Reisewarnung.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?