Eishockey-Liga startet mit KAC – Linz und Salzburg – VSV

Der Spielplan der am 25. September beginnenden heimischen ICE Hockey League steht für die erste Phase fest. Die “Regular Season” ist bis 7. Februar mit einer doppelten Hin- und Rückrunde angesetzt. Sollten Covid-19-bedingte Behördenvorgaben der involvierten Länder Einschränkungen im Spielbetrieb vorschreiben, kann es generell zu späteren Änderungen im Spielplan bzw. beim Modus kommen.

Eröffnet wird die Saison mit der Begegnung Bratislava Capitals gegen den HCB Südtirol (18.30 Uhr). Vom Auftakt-Spieltag überträgt Puls 24 KAC – Black Wings Linz (19.30) und Sky Sport Austria Red Bull Salzburg – VSV (19.15) live. Komplettiert wird die erste Runde mit dem West-Derby HC TWK Innsbruck – Dornbirn Bulldogs und Graz99ers – Fehervar AV19 (jeweils 19.15). Die Vienna Capitals sind spielfrei. Puls 24 überträgt bis zu 45 Spiele live im Free-TV und online, Hauptsendetermin bleibt der Sonntag.

Wie in der vergangenen Saison qualifizieren sich die Top fünf vorzeitig für die Play-offs 2021 und spielen danach in der Pick Round (je eine Hin- und Rückrunde) das Pick- und Heimrecht für die Post-Season aus. Die Bonuspunkte werden in absteigender Reihenfolge mit 4-2-1-0-0 vergeben. Die Teams auf den Plätzen 6 bis 11 kämpfen hingegen im Anschluss in der Qualifikationsrunde um die letzten drei Play-off-Tickets, die Vergabe der Bonuspunkte erfolgt in absteigender Reihenfolge mit 8-6-4-2-1-0.

Die Platzierung nach 44 Runden ist ausschlaggebend, wenn zwei oder mehr Teams in der Pick- bzw. Qualification Round am Ende punktgleich sein sollten. Die Zwischenrunden-Spieltermine sowie für die anschließenden Play-offs stehen noch nicht fest. Laut Liga-Angaben sind umfangreiche, auf das Return-to-Play-Programm aufbauende Präventionskonzepte der teilnehmenden Clubs für die Durchführung von Heimspielen in detaillierter Ausarbeitung mit den regionalen Behörden. Ab September sind bei Indoor-Events bei Einhaltung der Abstandsregeln bis zu 5.000 Zuschauer zugelassen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?