Elfjähriger entkommt bei versuchter Kindesentführung

Ein elf Jahre alter Bub ist am Mittwoch in Kärnten laut seinen Angaben von zwei Männern entführt worden. Laut Polizei sagte der Elfjährige, er sei von zwei Männern in einen dunklen Kombi gezerrt worden. Nach wenigen Metern Fahrt habe das Auto aber wieder angehalten und er sei aus dem Fahrzeug geworfen worden. Durch einen Schlag habe das Kind leichte Verletzungen erlitten, sei ansonsten aber wohlauf.

Nach Einschätzung der Polizei sind die Aussagen des Buben nicht unplausibel. Er soll vor dem Wohnhaus seiner Familie in Feldkirchen im Freien gewesen sein, als die beiden Unbekannten mit ihrem Kombi mit abgedunkelten Scheiben vorfuhren. Die Täter beschrieb er als mit Sturmhauben maskiert, untereinander hätten sie mit ausländischem Dialekt gesprochen. Eine Alarmfahndung der Polizei blieb vorerst erfolglos.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?