Elina Garanca: Live from Salzburg

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Von den großartigen Konzerten von Elina Garanca bei den Salzburger Festspielen 2020 und 2021 ist nun das Album „Live from Salzburg“ erschienen.

Es beinhaltet zum einen die Wesendonck-Lieder WWV von Richard Wagner und zum anderen die „Fünf Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert“ von Gustav Mahler. Elina Garanca geht es bei der Interpretation des Kunstliedes, das sie als „intimste musikalische Ausdrucksform“ sieht, immer um die Innigkeit beim Erfühlen der Textinhalte, verbunden mit einer Empfindsamkeit für die Poesie.

Selten entstehen auch durch die suggestive Kraft ihres stimmlichen Einsatzes so faszinierende Stimmungsbilder, die in jedem Lied aufs Neue berühren. Übertreibung kennt die Sängerin nicht. Ihre wunderbaren Piani verzaubern jedes Kunstwerk und übertragen es an den Hörer. Stets bleibt sie – wie ihre Erscheinung, — eine Diva mit feiner Zurückhaltung und Eleganz.

Wodurch sich ihre Präsenz zu behaupten fähig ist, sind zudem die intelligenten Phrasierungsbögen im Gleichgewicht von Perfektion und Klangschönheit. Auch das macht den Dirigenten Christian Thielemann am Pult der Wiener Philharmoniker auf weite Strecken fühlbar zu einem stillen Bewunderer, als hätte er der Begleitung nichts weiteres mehr außer dem philharmonischen Glanz einem der ganz großen Mezzosoprane der Musikwelt hinzuzufügen.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.