Erster bestätigter Affenpocken-Fall in Oberösterreich

34-jähriger Linzer abgesondert

Die Stadt Linz hat Mittwochabend ihren ersten laborbestätigten Affenpocken-Fall gemeldet. Es ist der erste in Oberösterreich.

Bei dem Betroffenen handle es sich demnach um einen 34-jährigen Linzer, der sofort nach Eingang der Verdachtsmeldung behördlich abgesondert wurde.

Kontaktpersonen wurden bereits erhoben und kontaktiert. Sollten sich unter ihnen weitere Verdachtsfälle ergeben, werden diese ebenfalls von der Gesundheitsbehörde abgesondert, teilte die Stadt mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.