Erster Erfolg machte „süchtig“

TopTalent 2018: Andre Kases (Tischtennis) geht mit der Startnummer 9 ins Rennen

Andre Kases ist in der U15 kaum zu schlagen.
Andre Kases ist in der U15 kaum zu schlagen. © Röbl

Von Tobias Hörtenhuber

In einem Feriencamp nahm die Tischtennis-Karriere von Andre Kases seinen Anfang. Die Übungsleiter bescheinigten dem damals Neunjährigen großes Talent und schnelle Lernfähigkeit, die Union St. Oswald engagierte daraufhin extra einen Trainer für den Youngster, den es mit elf nach Freistadt zog. Zwei Jahre später pendelte Kases zwei Mal pro Woche zum Leistungstraining nach Linz, durfte dazu auch früher von der Schule gehen.

bezahlte Anzeige

Seit seinem ersten Stockerlplatz im Alter von zehn Jahren bei einem Punkteturnier in Ebensee (Rang zwei) ließ ihn die Faszination Tischtennis nicht mehr los. „Ich habe die Möglichkeiten gesehen, wollte immer mehr“, schmunzelte Kases. Jetzt als 15-Jähriger ist er in seiner Altersklasse hierzulande nicht zu bezwingen, gewann bei der Österreichischen U15-Meisterschaft alle vier Bewerbe (Einzel, Doppel, Mixed, Team) und nahm an der EM teil. Aktuell trainiert der HAS-Schüler neun Mal pro Woche, lebt im Internat. „Kein Problem, zu Beginn bin ich immer heimgefahren, war aber eigentlich nur zum Schlafen dort.“ Seinen zukünftigen Weg kennt der ehrgeizige Mühlviertler schon ganz genau: „Ich will in die deutsche Bundesliga nach Düsseldorf“, erklärte der Linkshänder. Als solcher ist Kases übrigens einer von nur zwei unter den Top 20 in Österreich in seiner Altersklasse, ein Vorteil: „Man kann andere Winkel spielen.“

Mitmachen und gewinnen

Und warum sollen die Leute für das Tischtennis-Ass voten? „Weil ich meine Ziele immer vor Augen habe und mich das TopTalent sicher weiterbringen kann.“ Andre wird am Donnerstag auch auf Life Radio (11.40) vorgestellt.

Liebe Leserinnen und Leser! Stimmen Sie mit und gewinnen Sie wertvolle Preise der VKB-Bank im Wert von 6500 Euro. Stimmzettel erhalten Sie täglich im VOLKSBLATT, in den Geschäftsstellen der VKB-Bank sowie bei Dach- und Fachverbänden. Voten können Sie ferner im Internet auf unserer Homepage unter www.toptalent.at.