Erstmals neue Auszeichnung vergeben

Paul Rübig erhielt Großes Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wels

Paul Rübig (M.) erhält das Große Goldene Ehrenzeichen der Stadt Wels
Paul Rübig (M.) erhält das Große Goldene Ehrenzeichen der Stadt Wels © Stadt Wels

Eine vollkommen neue Auszeichnung hat die Stadt Wels kreiert und damit quasi als Premiere einen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Welser geehrt: EU-Abg. a. D. Paul Rübig erhielt das erste Große Goldene Ehrenzeichen der Stadt verliehen. Er nehme es stellvertretend für sein ÖVP-Team, nannte Rübig etwa LAbg. Peter Csar und Stadtrat Peter Lehner. Die Auszeichnung wurde von Bgm. Andreas Rabl für Verdienste um die Stadt Wels vergeben: Rübig hatte etwa als Wifi-Kurator das neue Wifi-Gebäude in Wels ermöglicht, die Bürgerinitiative für die Welser Westspange gestartet, sich für den vierspurigen Ausbau der B1 eingesetzt, sich als Aufsichtsratschef der damaligen TMG für die FH Wels starkgemacht und er war auch erster Präsident von deren Förderverein. V. l. Rabl, Rübig und Lehner.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.