Ertappte Ladendiebinnen verletzten Verkäufer in Schärding – Festnahme

Zwei Frauen sind am Montag in Schärding als Ladendiebinnen ertappt worden. Als der 72-jährige Besitzer die beiden im Alter von 22 und 29 Jahren beim Verlassen des Geschäfts hindern wollte, warf die 22-Jährige mit einem Dekorations-Teller in Richtung des Verkäufers und verletzte ihn an der Oberlippe. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurden die beiden laut Polizei festgenommen.

Eine 22-jährige Deutsche und eine 39-Jährige aus dem Bezirk Schärding hatten Montagvormittag im Gemeindegebiet Schärding in einem Geschäft Ohrringe aus einer Schmuckschatulle und Dekoration gestohlen.

Der 72-jährige Besitzer bemerkte den Diebstahl und ging den Frauen hinterher, um sie beim Verlassen zu hindern und anzusprechen. Daraufhin warf die 22-Jährige mit einem Dekorations-Teller aus dem Geschäft in Richtung des 72-Jährigen und anschließend flüchteten die beiden.

Die Täterinnen waren nach der Festnahme nicht geständig. Die 22-Jährige hatte zudem geringe Mengen Kokain und Cannabis bei sich. Sie werden der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

Wie ist Ihre Meinung?