Ethiopian Airlines Flug kehrte kurz nach Start nach Schwechat um

Ein Flug der Ethiopian Airlines von Wien nach Brüssel ist am Freitag in der Früh aus noch ungeklärter Ursache wenige Minuten nach dem Start wieder zum Flughafen Wien-Schwechat zurückgekehrt.

Eine Luftnotlage wurde laut dem Internetportal Austrian Wings aber nicht erklärt, wie es in einer Aussendung hieß.

Als Flug ET 724 hob die Boeing 787-9 Dreamliner, ET-AXS, der Ethiopian Airlines mit mehr als einstündiger Verspätung um 8.08 Uhr vom Flughafen Wien in Richtung Brüssel ab.

Doch die Maschine beendete um 8.12 Uhr ihren Steigflug über Breitenfurt bei Wien in 6.700 Fuß Höhe und kehrte kurz darauf nach Wien zurück.

Zum Zeitpunkt der Umkehr befand sich die Maschine gerade im Raum Altlengbach. Die Landung auf der Piste 34 erfolgte Austrian Wings zufolge um 8.33 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.