EU-Kommission präsentierte Ideen für weniger Energieverbrauch

Legte umfangreiches Gesetzespaket vor – Subventionen für CO 2 -Speicher

Vor allem ältere Gebäude sind für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs in der EU verantwortlich.
Vor allem ältere Gebäude sind für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs in der EU verantwortlich. © Andrea Pettiti - stock.adobe.com

Die EU-Kommission hat gestern ein umfangreiches Gesetzespaket vorgelegt, in dem ihre Ideen zur Erreichung der Klimaziele festgeschrieben sind. Gebäude, die besonders viel Energie verbrauchen, müssten demnach bis spätestens 2030 klimafreundlicher gemacht werden. Zudem will die Brüsseler Behörde den Gasmarkt reformieren, um emissionsarme Gase wie Wasserstoff als Alternative zu fossilem Erdgas zu fördern.

Gebäudesanierung

Angaben der Kommission zufolge sind Gebäude für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und rund ein Drittel der Treibhausgase in der EU verantwortlich. Daher schlägt die Brüsseler Behörde eine Sanierungspflicht für Gebäude vor, die besonders viel Energie verbrauchen. Ab 2030 müssten alle Neubauten komplett klimaneutral sein. Zudem will die Kommission emissionsarme Gase wie Wasserstoff als Alternative zu fossilem Gas fördern. Um Engpässe in der Energieversorgung zu vermeiden, sollen EU-Länder auf freiwilliger Basis gemeinsame Gaseinkäufe tätigen und strategische Reserven anlegen dürfen.

Auch Land- und Forstwirte sollen ihren Beitrag leisten. Sie sollen mehr klimaschädliches CO2 im Boden und in Pflanzen speichern. „Bis 2030 sollten Initiativen für eine klimaeffiziente Landwirtschaft zur Speicherung von 42 Millionen Tonnen CO2 in natürlichen CO2-Senken in Europa beitragen“, heißt es seitens der Brüsseler Behörde.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.