Ex-Kanzlerin Bierlein verliert Führerschein wegen Alkofahrt

Brigitte Bierlein, die Bundeskanzlerin der nach dem “Ibiza-Crash” eingesetzten Beamtenregierung, hat nach einer Alkoholkontrolle durch die Polizei ihren Führerschein abgeben müssen. Ein Test in der Nacht auf Donnerstag hatte einen Wert über 0,8 Promille ergeben, berichtet die “Kronen Zeitung”. Bierlein zeigte sich betroffen: “Es tut mir aufrichtig leid”, wird sie von der “Krone” zitiert.

Die frühere Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes war nach einem Lokalbesuch in Wien von der Polizei in ihrem Auto angehalten worden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?