Fahrerflüchtiger in Oberösterreich zwang Pkw in Feld

Eine 24-Jährige ist mit ihrem Pkw am Montag um 13.10 Uhr in Pramet (Bezirk Ried im Innkreis) in einem Feld gelandet, weil sie einem entgegenkommenden Auto auswich, das weit über der Straßenmitte fuhr.

Die Frau erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt, ihre mitfahrende fünfjährige Tochter blieb unversehrt. Der unbekannte Pkw-Lenker fuhr einfach weiter, berichtete die oö. Polizei am Montag.

Die Frau fuhr auf der Frankenburger Straße (L509), als ihr in einer Kurve auf einer Bergkuppe der Unbekannte zur Hälfte auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Sie wich aus, wodurch ihr Auto von der steilen Böschungskante in das angrenzende Feld rutschte. Dort brachte die 24-Jährige ihren Wagen unter Kontrolle und lenkte ihn nach 55 Metern auf einen Güterweg.

Der fahrerflüchtige Lenker dürfte einen grau- oder silberfarbenen Klein- oder Kompaktklasse-Wagen gefahren haben. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4243.

Wie ist Ihre Meinung?