FC Juniors OÖ: Sieg ist Pflicht

Die Juniors OÖ (v. Michlmayr) müssen gegen Horn, wie beim 3:1-Sieg gegen Steyr (h. Kröhn), dem Druck standhalten. © GEPA/ADMIRAL

Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Liga warten mit Horn (Freitag, 18.30 Uhr) und Young Violets (8. April) zwei direkte Konkurrenten auf den FC Juniors OÖ. „Jetzt haben wir dieselbe Situation wie vor dem Steyr-Spiel (3:1-Sieg/Anm.) und wir werden auch jetzt mit dem Druck fertig werden”, ist Juniors-Trainer Manuel Takacs optimistisch gestimmt.

Länderspielpause gut genutzt

Die Länderspielpause haben die Paschinger gut zum Regenerieren und Vorbereiten genutzt. Während die österreichischen Jungnationalspieler Sebastian Kapsamer, Dominik Weixelbraun, Alexander Michlmayr (alle U19) und Lukas Jungwirth (U18) auf das Horn-Spiel brennen, sind die Stürmer Adam Griger (U19 Slowakei) und Metehan Altunbas (U19 Türkei) sowie Verteidiger Strahinja Kerkez (U21 Zypern) aufgrund der Reisestrapazen kein Thema. „Sie sind erst am Donnerstag wieder bei uns ins Training eingestiegen und nach einer Einheit kommt das Spiel wohl zu früh”, will Takacs nichts riskieren.

Wieder zur Verfügung stehen hingegen Angreifer Ibrahima Drame (angeschlagen) und Mittelfeldabräumer Fredy Valencia (nach Gelbsperre). „Es herrscht eine positive Stimmung, auch weil wir in den direkten Duellen immer gut ausgeschaut haben. Leider haben wir nicht immer die drei Punkte mitgenommen”, analysierte der Coach.

„Spielen zu Hause und müssen gewinnen”

Der Tabellenletzte ist gegen die darüber platzierten Steyr (0:0, 3:1), Young Violets (2:2), Dornbirn (5:2, 2:2), Horn (1:1) und Kapfenberg (1:1) ungeschlagen. Das könnte in der Endabrechnung ein großer Vorteil sein, zählen bei Punktegleichheit erst die direkten Duelle und danach die Tordifferenz. „Wir denken jetzt nur an Horn. Wir spielen zu Hause und müssen gewinnen. Da fährt die Eisenbahn drüber”, erklärte Takacs.

Von Daniel Gruber

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.