Feuer: Vater, Kinder sprangen in Sprungretter

FB
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Dramatische Szenen spielten sich am Donnerstagnachmittag am Trauner Hauptplatz ab: Ein Vater und seine drei Kinder mussten sich mit einem Sprung aus dem Fenstern vor einem Wohnungsbrand retten.

Alle drei landeten sicher im von der Feuerwehr bereitgestellten Sprungretter. Das Feuer war in der Küche der Wohnung im zweiten Stock des Mehrparteienhauses ausgebrochen. Weil den Bewohnern der Fluchtweg abgeschnitten wurde, liefen sie zum Fenster.

Der Sprung ins rettende Kissen war nicht einfach, „der Vater hat sich überwinden müssen, dass er seine Kinder frei und fallen lässt“, sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Sascha Hannesschläger.

Ein Atemschutztrupp brach die Wohnung auf und konnte das Feuer löschen. Die Familie und ein gestürzter Feuerwehrmann wurden ins Spital gebracht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?