Feuerwehren verteilen in OÖ 210.000 Schutzmasken

In Oberösterreich haben die Feuerwehren begonnen, Mund-Nasenschutzmasken an alle Pflichtschulen zu verteilen. Am Montag startet dort für 104.700 Pflichtschüler sowie für 16.500 Schüler der AHS-Unterstufe wieder der Unterricht.

Das Land hat für alle Lehrer an „seinen“ Schulen 30.000 waschbare Masken bestellt, als „Reserve“ für Schüler kamen noch 180.000 Einweg-Modelle hinzu.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

„Unser Dank und Anerkennung gilt allen Feuerwehrmännern und -frauen, die sich freiwillig engagieren und dafür sorgen, dass die Mund-Nasenschutzmasken rechtzeitig an den Schulen ankommen“, meinten Landeshauptmann Thomas Stelzer und seine Stellvertreterin Christine Haberlander (beide ÖVP) am Donnerstag in einer Aussendung.

Die Feuerwehren haben schon von der Bildungsdirektion die Schuladressen sowie die Anzahl der Masken, die pro Standort benötigt werden, erhalten, damit rechtzeitig mit der Auslieferung begonnen werden konnten. Sollte es möglicherweise bei der Bestellung zu Lieferschwierigkeiten kommen, werde das Land vorübergehend mit seinen Reserven einspringen, versicherten beide weiter.

Wie ist Ihre Meinung?