Filmfestival Diagonale startet 2021 mit „Fuchs im Bau“

Die Diagonale, das Festival des österreichischen Films, eröffnet im März 2021 mit „Fuchs im Bau“, dem neuen Spielfilm von Arman T. Riahi, am 16. März. Die Diagonale 21 ist grundsätzlich – vorbehaltlich der Coronasituation – als Live- bzw. Präsenzveranstaltung geplant und soll von 16. bis 21. März stattfinden. Vorgesehen ist ein strenges Covid-19-Sicherheitskonzept. Den Auftakt gibt es mit „Fuchs im Bau“ auf der größten Leinwand des Landes in der Helmut List-Halle in Graz.

Der Eröffnungsfilm wurde von den Erfahrungen eines Sonderpädagogen, Wolfgang Riebniger, in der Wiener Justizvollzugsanstalt Josefstadt inspiriert. Der Streifen wird als Österreichpremiere am Eröffnungsabend in zwei aufeinanderfolgenden Vorstellungen gezeigt. Regisseur Riahi hat mit „Die Migrantigen“ 2017 bereits eine Komödie zum Thema Migration, Bildung und Kriminalität vorgelegt, nun folgt praktisch die ernsthafte Bearbeitung.

Diese umfasst teils auch den damaligen Cast, etwa mit Aleksandar Petrovic und Faris Rahoma. Dazu kommen Kaliber wie Maria Hofstätter, Andreas Lust und Sibel Kekili oder Luna Jordan. „Fuchs im Bau“ ist laut Diagonale „ein Film, der die Schwächen der Haft- und Arbeitsbedingungen im Strafvollzug offenlegt und dabei auf klassische Schwarz-Weiß-Schemata verzichtet, ein empathischer Film über Courage, Coming of Age und die Kraft von Bildung unter erschwerten Bedingungen“.

Die Diagonale 21 findet vom 16. bis 21. März in Graz statt. Die Diagonale 20 wurde ja angesichts der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie als „Unvollendete“ umkonzipiert und verlegte Screenings und Diskussionen teils in den Hörfunk, teils wurden die Filme über das Jahr verteilt gestreamt oder etwa in Kooperation mit der Viennale im Herbst gezeigt. Das gesamte Programm wird am 5. März veröffentlicht. Der Ticketverkauf startet am 10. März 2021. Die normalerweise für Anfang des Jahres angesetzte Preview, die traditionell auch Ort und Rahmen der Bekanntgabe des Eröffnungsfilms sowie erster Programmhighlights ist, wird laut Festivalleitung zugunsten von laufenden Medieninformationen entfallen.

(S E R V I C E – Nähere Info unter )

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?