Filmfestspiele Venedig starten mit Film “Lacci” von Luchetti

Der Film “Lacci” des italienischen Regisseurs Daniele Luchetti wird die 77. Ausgabe des Filmfestivals von Venedig vom 2. bis zum 12. September eröffnen. Der Film mit den Schauspielern Alba Rohrwacher, Luigi Lo Cascio und Laura Morante in den Hauptrollen wird außerhalb des Wettbewerbs am 2. September gezeigt, teilten die Organisatoren des Festivals am Freitag mit.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des italienischen Schriftstellers Domenico Starnone. “Seit elf Jahren wurde das Filmfestival von Venedig nicht mehr von einem italienischen Film eröffnet”, berichtete Festivaldirektor Alberto Barbera. Die Liste der Filme, die im Wettbewerb um den Goldenen Löwen gehen, wird bei einer Pressekonferenz am kommenden Dienstag vorgestellt.

Der 60-jährige Luchetti, der seine Karriere als Regieassistent für Nanni Moretti begonnen hatte, wurde 1991 mit dem Film “Der Taschenträger” bekannt, der bei den Filmfestspielen in Cannes vorgestellt wurde. Darin übernahm Nanni Moretti die Rolle eines skrupellosen Ministers. Neben seiner Arbeit al Regisseur und Drehbuchautor war Luchetti einige Male auch als Darsteller zu sehen, beispielsweise in Nanni Morettis Film Bianca (1984).

Wie ist Ihre Meinung?