Flächendeckende Corona-Tests in Burgenlands Pflegeheimen gestartet

Im Burgenland haben am Dienstag die flächendeckenden Corona-Tests in den Alterswohn- und Pflegeheimen begonnen. In den nächsten Wochen werden rund 4.200 Bewohner und Mitarbeiter getestet, teilte Soziallandesrat Christian Illedits (SPÖ) mit.

In einem weiteren Schritt folgen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Behinderteneinrichtungen und Mitarbeiter der Hauskrankenpflege.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Tests werden zunächst vom Roten Kreuz durchgeführt. Nach einer Einschulungsphase sollen aber die Betreiber der Alterswohn-und Pflegeheime die Testungen durch ihr dafür qualifiziertes Personal übernehmen. Dass es bisher kaum positive Covid-19-Fälle gegeben habe, spreche für die gesetzten Vorsorgemaßnahmen in den Heimen, betonte Illedits.

Wie ist Ihre Meinung?