Meinung

von Michaela Ecklbauer

Fordernd, aber auch bereichernd

Kommentar zum Ehrenamt.

Vier von zehn Oberösterreichern sind freiwillig für andere da. Sie haben erkannt, dass ihr ehrenamtliches Engagement nicht nur extrem wichtig für die Gesellschaft ist, sondern, dass auch sie persönlich viel davon haben.

Werte wie Toleranz, Hilfsbereitschaft und Offenheit werden schon den Jüngsten in den Jugendgruppen vermittelt.

Werte, die in einer zunehmenden Ellbogen-Gesellschaft mit Vollkasko-Mentalität – sprich man wird mich schon retten, wenn ich durch mangelnde Vorbereitung oder gar Unvernunft in eine Notsituation gerate – mitunter verloren gehen.

Umso lobenswerter ist es, wenn sich Menschen Zeit nehmen, um anderen freiwillig zu helfen. Denn die durchaus fordernde Tätigkeit kann enorm bereichernd sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.