Michaela Ecklbauer

Meinung

von Michaela Ecklbauer

Frage von Qualität und richtigem Sitz

Kommentar zur FFP2-Maske.

Eine gute FFP2-Maske soll mindestens 94 Prozent der infektiösen Aerosole aus der Luft filtern und den Träger vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 schützen.

Gelingen kann das nur, wenn die Maske im Gesicht dicht abschließt. Das heißt spätestens jetzt muss auch dem letzten „James Lässig“ klar sein, dass auch die Nase hinter der Maske verschwinden muss.

Das hätte zwar schon bisher die Bezeichnung Mund-Nasen-Schutz (NMS) selbstredend erklärt, allerdings war die Botschaft bei vielen nicht wirklich angekommen.

Bleibt nur zu hoffen, dass ab sofort hierzulande nur gutes Material in Umlauf kommt, sonst wiegt man sich wieder in falscher Sicherheit.

Wie ist Ihre Meinung?