Frau bespuckte und attackierte Polizistinnen in Linz

Eine 44-Jährige hat am Freitagabend am Linzer Hauptbahnhof Beamtinnen bespuckt und attackiert.

Die Frau hielt trotz mehrmaliger Aufforderung keinen Abstand, ging immer wieder auf die Polizistinnen zu und musste mehrmals mit der ausgestreckten Hand weggedrückt werden. Die Angreiferin wurde schlussendlich festgenommen und wird angezeigt, berichtete die Polizei.

Die Polizei war gegen 21.10 Uhr von einem Mann verständigt worden, da er beim Busterminal am Linzer Hauptbahnhof von zwei Jugendlichen bedroht worden war. Beim Eintreffen der Beamtinnen war neben den drei Personen noch eine 44-jährige Linzerin an Ort und Stelle.

Die Frau verhielt sich von Beginn an störend, gestikulierte wild um sich und schrie lautstark herum.

Nach der Aufforderung von unterstützenden Streifen warf die 44-Jährige ihre Sachen zu Boden, ging plötzlich auf eine der beiden Polizistinnen los und schlug mit der Faust gegen ihren Oberkörper. Die Angreiferin wurde festgenommen und wird angezeigt.

Wie ist Ihre Meinung?