Frau ging in Wien mit ihren kleinen Kindern auf Diebestour

Eine Frau ist in Wien regelmäßig mit ihren Kindern auf Diebestour gegangen. Die 28-Jährige wurde am Mittwoch festgenommen, als sie mit der Fünf- und dem Dreijährigen in zumindest drei Geschäften unterwegs war.

Sie hatte Kleidung im Wert von mehreren hundert Euro bei sich, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Zunächst war die Frau in Geschäften in der Innenstadt aktiv, dann fuhr sie ins Donauzentrum. Bei der Polizei gab sie an, dass das nicht das erste Mal war, dass sie Kleidung gestohlen habe. Sie würde damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Weil die Gewerbsmäßigkeit im Raum stand, wurde die Rumänin vorübergehend festgenommen. Ihre Kinder wurden der Kinder- und Jugendhilfe (MA 11) übergeben.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?