Frau hob Geld ab: Ausgeraubt

Zwei Männer flüchtig – Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen

Zwei Männer haben am Mittwochabend in der Linzer Straße in Wels eine Frau überfallen, nachdem sie Geld bei einem Bankomaten behoben hatte.

Es war gegen 17.45 Uhr, als die 46-jährige Welserin an dem Gerät stand. Nachdem der Automat das Geld ausgegeben hatte, stellten sich ihr zwei Unbekannte in den Weg.

Waffen zeigten sie nach Angaben ihres Opfers nicht, aber ihre Absicht war eindeutig. „Willst du nicht sterben, gibst du Geld“, drohte ihr einer der beiden in gebrochenem Deutsch.

Mit Geld geflüchtet

Mit der Beute flüchteten die Täter zu Fuß stadtauswärts, gab die Polizei am Donnerstag bekannt. Eine Fahndung blieb ergebnislos. Die Ermittler bitten nun Zeugen des Vorfalles, sich zu melden, und hoffen auf Hinweise.

Denn die 46-Jährige konnte einen der Männer beschreiben. Er war 170 bis 180 cm groß, trug eine dunkle Daunenjacke und eine schwarze Haube und hatte einen schwarzen Schal vor dem Gesicht. Hinweise unter der Tel. 059133/473333 erbeten.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?