Freistädter Stadtweine gekürt

V. l.: Auch Daniel Feichtmayr (Toyota Feichtmayr), die Organisatoren Gertraud und Herbert Gossenreiter sowie Karikaturist Rupert Hörbst gaben ihre Stimmen ab.
V. l.: Auch Daniel Feichtmayr (Toyota Feichtmayr), die Organisatoren Gertraud und Herbert Gossenreiter sowie Karikaturist Rupert Hörbst gaben ihre Stimmen ab. © Haubner

Corona-bedingt musste der Freistädter Weinlenz heuer in kleinerem Rahmen über die Bühne gehen. Die Wahl der Stadtweine konnte aber stattfinden.

„Diese ist besonders, weil sie eine Publikumswahl ist“, betonen die Organisatoren, Gertraud und Herbert Gossenreiter vom Restaurant Vis-à-Vis. Es wurden rund 70 Bewertungen abgegeben.

Weißer Stadtwein wurde der Grüne Veltliner DAC vom Weingut Dürnberg aus Falkenstein. Der Zweigelt Reserve (Weingut Norbert Bauer, Jetzelsdorf) gewann bei den Rotweinen. Von jeder verkauften Flasche Stadtwein in der Freistädter Gastronomie gehen 50 Cent an die Jugendarbeit der Union.

Wie ist Ihre Meinung?