Frontalzusammenstoß im Mühlviertel

42-jähriger Mühlviertler bei Kollision getötet

Ein 42-jähriger Mühlviertler ist am Montag nach einem Frontalcrash mit einem anderen Autolenker im Gemeindegebiet von Oeppinig ums Leben gekommen. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Unweit des Lagerplatzes der Straßenmeisterei Ulrichsberg fuhr der Mühlviertler aus unbekannter Ursache am Beginn einer langgezogenen Rechtskurve geradeaus und stieß frontal gegen den aus Richtung Oepping kommenden Pkw eines 64-Jährigen aus Peilstein.

Lenker verstarb an der Unfallstelle

Der 42-Jährige wurde von nachkommenden Verkehrsteilnehmern aus dem total beschädigten Pkw befreit. Der 64-Jährige konnte sich selbst aus seinem ebenfalls total beschädigten Pkw befreien. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Rohrbach gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?