Frostschäden in Niederösterreich

Wegen Frostes ist in der Nacht auf Montag in Niederösterreich eine Stromleitung gerissen. Ein Bauer goss laut EVN seine Obstblüten, um sie in einer Eisschicht zu schützen.

Dabei habe er versehentlich auch die Leitung getroffen. Die Monteure von Netz NÖ reparierten den Schaden.

In der Steiermark blieben bei Äpfeln und Birnen Schäden wie 2016 und 2017 aus, am stärksten traf es Marillenbäume.

Wie ist Ihre Meinung?