Frühlings-Check für Motorrad und Roller

Viele werden ihre Roller und Motorräder bald wieder in Betrieb setzen. Um das Motorrad fit für die Saison zu machen, sind ein paar Handgriffe erforderlich. „Wichtig ist, dass das Bike anspringt. Auch wenn die Maschine professionell eingewintert war, gibt so manche Batterie in der langen Winterpause den Geist auf.

Bei Vergaserproblemen ist oft zusätzlich ein Starterspray notwendig“, weiß ÖAMTC-Fahrtechnik-Experte Erwin Machtlinger. War die Batterie ausgebaut, sollte man die Pole nach dem Anschließen mit einem speziellen Batteriepolfett konservieren. War die Batterie während der Winterpause eingebaut, kann es sein, dass Motorrad oder Roller Starthilfe brauchen. „Vor der ersten Probefahrt unbedingt den Motorölstand kontrollieren.

Einmal jährlich muss beim Motorrad ein Öl- und Ölfilterwechsel vorgenommen werden. Und auch Kühlmittel, Brems- und Hydraulikflüssigkeit und die Dichtheit der Stoßdämpfer gehören überprüft“, rät der Bike-Profi.

Wesentlich ist auch, etwaige Defekte, wie kaputte Lämpchen, zu beheben. Besonderes Augenmerk sollten außerdem auf Reifen und Bremsen gelegt werden: „Die Bremsen sollten hart und ordentlich zupacken. Eine regelmäßige Kontrolle und der rechtzeitige Tausch können den Kauf einer neuen Bremsscheibe vermeiden helfen“. Überprüft werden sollten auch Kette sowie Kettenspannung.

Wie ist Ihre Meinung?