Fünfjährige in Brandenburg tot im See gefunden

Ein fünf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagabend bei einer Familienfeier am Klempowsee in Brandenburg gestorben.

Als das Fehlen des Mädchens bemerkt wurde, hatten zunächst Einsatzkräfte mit Spürhunden und Hubschrauber nach dem vermissten Kind gesucht, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte.

Nach einer rund zweistündigen Suche, wurde den Angaben zufolge der leblose Körper des Mädchens nahe dem Ufer im Wasser treibend gefunden.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mädchens feststellen. Warum es starb, war zunächst noch unklar.

Die Polizei geht allerdings nach eigenen Angaben davon aus, dass das Mädchen ertrunken sei. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zunächst hatten unter anderem die „Märkische Allgemeine“ sowie die „Bild“ darüber berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.