Für Raubüberfall auf Taxler weiblichen Lockvogel eingesetzt

Täter (18, 20 und 22) zu unbedingter bzw. bedingten Haftstrafen verurteilt – Beute war lediglich eine Packung Zigaretten im Wert von 5,60 Euro

Weil sie im September 2021 einen Taxler beraubt hatten, wurden am Dienstag eine 18-Jährige, ihr Bruder (20) und ihr Freund (22) schuldig gesprochen.

Die Täterin fasste 12 Monate bedingte Haft aus, ihr Bruder 24 Monate, davon acht Monate bedingt, und der 22-Jährige 20 Monate unbedingte Haft aus. Alle Urteile sind nicht rechtskräftig, das Geschwisterpaar bekommt Bewährungshilfe.

Laut Anklage sollte die damals 17-Jährige als Lockvogel fungieren. Die Täter hatten den Plan gefasst, dass die Jugendliche zu dem 46-Jährigen ins Taxi steigen und ihm ein Liebesspiel in Aussicht stellen soll – zu diesem Zweck sollte der Taxilenker mit ihr zum Parkplatz des Sportplatzes in Langenstein (Bezirk Perg) fahren. Der Mühlviertler ließ sich auf das unmoralische Angebot ein.

Auf dem Parkplatz warteten allerdings drei Männer auf ihn – darunter der Bruder des Mädchens. Auf ein vereinbartes Zeichen rissen sie die Autotür auf, schlugen mit Fäusten auf den Mann ein und zerrten zur Vertuschung des Komplotts auch die 17-Jährige aus dem Auto. Die Täter forderten anschließend Geld. Erbeutet hat das Trio letztlich aber nur eine Packung Zigaretten im Wert von 5,60 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.