Roland Korntner

Meinung

von Roland Korntner

Fußball-Fieber

Kommentar zur Fußball-EURO.

Wenn heute mit dem Duell Türkei gegen Italien die EURO 2020 mit einjähriger Verspätung angepfiffen wird, dann ist das (wie oft gehört) tatsächlich auch ein Schritt zurück ins normale Leben.

Obwohl noch immer diverse Corona-Einschränkungen und -Regeln gelten und eine transkontinentale Europameisterschaft ohnehin eine große Herausforderung wäre und in Zeiten wie diesen natürlich eine ganz besondere ist.

Die Fieberkurve, das ist jedenfalls deutlich zu spüren, steigt auch hierzulande. Ob in der VOLKSBLATT-Redaktion, im Gespräch mit Verwandten, Freunden und Nachbarn oder im Gasthaus ihres Vertrauens, das ja endlich wieder und nunmehr wieder bis Mitternacht besucht werden darf, wird die Europameisterschaft immer mehr zum Thema.

Ob auch eine echte Euphorie entsteht, bleibt abzuwarten und hängt maßgeblich von den Leistungen des ÖFB-Teams ab. Den Grundstein für eine erfolgreiche Europameisterschaft und damit eine positive Stimmung im Land kann die Mannschaft von Franco Foda schon am Sonntag gegen Nordmazedonien legen.

Ein Sieg wäre die halbe Miete und wie wichtig der ist, zeigt der Rückblick auf die EURO 2016. Damals war das (vom Spielverlauf) unglückliche 0:2 zum Auftakt gegen die Ungarn schon der Anfang vom Ende.

Wie ist Ihre Meinung?