Fußgängerin auf Schutzweg in Wien niedergefahren

Eine 22-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagnachmittag in der Neuwaldegger Straße in Wien-Hernals von einen Auto auf einem Schutzweg niedergestoßen und verletzt worden.

Laut Polizeisprecher Markus Dittrich gab der 42-jährige Lenker an, im Fußraum des Beifahrers nach einer Trinkflasche gegriffen und so die Frau übersehen zu haben.

Der Unfall ereignete sich um 16.13 Uhr. Die 22-Jährige wurde laut Zeugen frontal erfasst und stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Die Berufsrettung versorgte sie notfallmedizinisch und brachte sie in ein Krankenhaus. Sie befand sich nicht in Lebensgefahr. Der 42-jährige österreichische Staatsbürger wurde angezeigt.

Wie ist Ihre Meinung?