Fußgängerin knapp drei Wochen nach Unfall in Linz gestorben

Knapp drei Wochen nachdem eine Fußgängerin in Linz von einem rückwärtsfahrenden Lkw gerammt worden war, ist die 84-Jährige am Montag ihren schweren Kopfverletzungen erlegen, teilte die Polizei mit.

Der Lenker wollte am 19. Oktober nach dem Abladen vom Gehsteig auf die Straße zurücksetzen und sah offenbar die Pensionistin nicht.

Auch diese bemerkte den auf sie zukommenden Laster nicht. Eine Passantin hatte noch vergeblich versucht, die Fußgängerin durch Zurufe zu warnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.