„Game of Thrones“-Schauspieler gestorben

Schauspieler Max von Sydow mit 90 Jahren verstorben. © APA/dpa/Warmuth

Der Schauspieler Max von Sydow ist tot. Der gebürtige Schwede, der seit 2002 französischer Staatsbürger war, verstarb im Alter von 90 Jahren, wie seine Witwe dem Magazin „Paris Match“ mitteilte.

Der Mime drehte mit Größen wie Ingmar Bergman und war einem jüngeren Publikum durch Auftritte in „Star Wars“ oder „Game of Thrones“ bekannt.

Geboren wurde er als Carl Adolf von Sydow am 10. April 1929 im schwedischen Lund. Seine künstlerische Heimat fand er zunächst auf der Theaterbühne, bevor er sich dem Kino zuwandte.

Mit Bergman arbeitete er erstmals für „Das siebente Siegel“ zusammen, später folgten noch Filme wie „Wilde Erdbeeren“, „Die Stunde des Wolfs“ oder „Schande“, die von Sydow international bekannt machten.

In Hollywood drehte der Charakterdarsteller schließlich „Der Exorzist“ oder verkörperte den James-Bond-Gegenspieler Blofeld in „Sag niemals nie“.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.