„Ganze Woche Derby-Stimmung“

Erstes Duell zwischen Amateuren von Ried und LASK seit zwölf Jahren

Gurten hatten die LASK-Amateure (r. Philipsky) im OÖ-Derby (4:0) gut im Griff, gelingt das auch gegen die Jungen Wikinger Ried?
Gurten hatten die LASK-Amateure (r. Philipsky) im OÖ-Derby (4:0) gut im Griff, gelingt das auch gegen die Jungen Wikinger Ried? © Union Gurten

„Bei uns herrscht schon die ganze Woche Derby-Stimmung“, betonte Maximilian Senft, Trainer der Jungen Wikinger Ried, vor dem heutigen Aufeinandertreffen mit der SPG LASK Amateure OÖ in der Regionalliga-Mitte. Im Erwachsenen-Fußball gab es das Derby der beiden Bundesliga-Amateur-Teams zuletzt in der Saison 2009/10 der OÖ-Liga. Damals bildeten die Innviertler mit Neuhofen eine Spielgemeinschaft und konnten ein 1:1 sowie einen 2:0-Sieg — ein Torschütze war der jetzige Ried-Kapitän Marcel Ziegl — gegen die damals favorisierten Schwarz-Weißen, rund um Abwehrchef Gernot Trauner und Trainer Toni Polster, erringen.

„Tick mehr Brisanz“

„Die Jungs kennen die Derbys aus der Akademie, aber in der Regionalliga und der josko-Arena hat das noch einen Tick mehr Brisanz“, erklärte Senft, der den Rieder Teamspirit als entscheidenden Faktor sieht, um gegen die hohe individuelle Qualität der LASK Amateure bestehen zu können.

Kapitän fraglich

Auch beim Gegner herrscht große Vorfreude auf das Duell. „Es wird mit Sicherheit ein attraktives Match, da beide Teams eine proaktive Spielweise an den Tag legen“, meinte LASK-Trainer Patrick Enengl, der erst kurzfristig erfährt, wer von den Profis aushilft. Zusätzlich ist noch offen, ob Kapitän Sebastian Wimmer und Stürmer Marco Siverio (beide verletzt) mitwirken können.

Von Daniel Gruber

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.