Gasexplosion – Kärntner Wochenendhaus zerstört

Bei einer Gasexplosion in seinem Wochenendhaus in Bad Bleiberg-Nötsch (Bezirk Villach-Land) ist am Sonntag ein 47-jähriger Villacher schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann eine Gasflasche gewechselt, dabei kam es zur Explosion. Das in Holzbauweise errichtete Wochenendhaus wurde bei der Detonation völlig zerstört.

Der Villacher wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Warum es zur Explosion kam, war vorerst unklar, die Ermittlungen wurden vom Bezirksbrandermittler gemeinsam mit Brandermittlern des Landeskriminalamtes übernommen.

Im Einsatz standen ein Firstresponder, ein Notarzt und C11, sowie die Feuerwehren Bad Bleiberg, Bleiberg/Kreuth und Nötsch mit insgesamt 39 Einsatzkräften.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?