Gastherme explodierte in Linz – Haus in Vollbrand

In einem Haus in Linz ist Mittwoch zu Mittag eine Gastherme explodiert. Die 55-jährige Bewohnerin hörte einen Knall und verließ das Einfamilienhaus. Das Gebäude stand rasch in Vollbrand. Verletzt wurde niemand, der Mann der 55-Jährigen war nicht im Haus. Die Feuerwehr war am frühen Nachmittag noch im Löscheinsatz, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich der APA.

Wie ist Ihre Meinung?