Geburtstagsfeier in OÖ endete mit Rauferei und mehreren Verletzten

Eine Geburtstagsfeier in Braunau hat in der Nacht auf Samstag mit einer Rauferei mit mehreren Verletzten geendet.

Auslöser für die eskalierte Feierlichkeit dürfte laut Polizei eine Diskussion einer unbekannten jungen Frau und einem 39-jährigen Partygast gewesen sein. Die Frau hätte dem Mann ein Klappmesser an den Bauch gehalten und ihn bedroht, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Als die Polizei gegen 2.15 Uhr mit mehreren Streifen bei der Geburtstagsfeier eintraf, versorgte die Rettung bereits eine verletzte Person. Die Beamten versuchten die rund 15 Personen, die sich gegenseitig herumschubsten und anpöbelten, auseinanderzubringen und die Situation zu beruhigen. Eine 40-Jährige aus Braunau wurde wegen ihres derartig aggressiven Verhaltens festgenommen.

Die eskalierte Feierlichkeit wurde von den Beamten schlussendlich aufgelöst. Während der Sachverhaltsklärung waren die Partygäste wiederholend aggressiv und es wurden mehrere Abmahnungen und schlussendlich zehn Verwaltungsanzeigen sowie zwei Gerichtsdelikte zur Anzeige gebracht werden. Mehrere Personen wurden bei der Rauferei verletzt und ambulant im Krankenhaus Braunau versorgt.

Wie ist Ihre Meinung?