Geglückte und bejubelte Partnerschaft

Matthias Achleitner dirigiert im Brucknerhaus Linz.
Matthias Achleitner dirigiert im Brucknerhaus Linz. © Winkler

Eine erfreuliche Konzertaufführung erlebte man am Freitag im Brucknerhaus als Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit des Linzer Musikgymnasiums (Orchester und Chor) mit dem Prager Orchester des Gymnazium a Hudebni skola hlavniho mesta Prahy. Am Vormittag wurde das Schulkonzert: „AN.TON.“ (Idee & Leitung Anna Dürrschmid und Malina Meier) gegeben, am Abend tschechische Musik und auf der Bühne die Studenten beider Gymnasien.

Am Dirigentenpult des ersten Teiles bewährte sich wieder einmal der aufsteigende Jungstudent Matthias Achleitner. Er findet auch zwischen seinen Matura-Arbeiten Zeit und Kraft für die quicklebendige Aufführung der Orchestersuite Nr. 1 von Bohuslav Martinu, die er mit dirigentischem Geschick über die Bühne bringt: Lustige Ballettmusik, die vor allem in den Bläserpassagen mit Ironie spielt, die Instrumente keck verfremdet, mit einem Löwengebrüll überrascht und quasi eine Maus über die Klaviertasten springen lässt. Gefolgt von Oskar Nedbal, dessen Tanz und Valse für den jungen Dirigenten und sein Orchester ebenfalls eine geglückte und gelungene Herausforderung waren. Beide Werke waren Musik, die nicht nur Spaß macht zu spielen, sondern auch beim Zuhören immer wieder begeistert.

Am Abend dirigierte der Tscheche Ladislav Cigler auswendig und zelebrierte „seine“ Antonin Dvorak Symphonie Nr. 9 („Aus der Neuen Welt“) e-Moll, op.95. Seine Zeichengebung wussten die jungen Musiker gut zu deuten. Mit der bemerkenswerten Wiederkehr des Hauptthemas fand die Wiedergabe beim Publikum einen jubelnden Abschluss.

Von Christine Grubauer

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.