Gemeindepolitiker spielen Theater

In St. Thomas am Blasenstein steht „Lumpazivagabundus“ am Programm

Politiker auf der Theaterbühne in St. Thomas (v. l.): Ersatzgemeinderat und Kapellmeister Andreas Leonhartsberger als Lumpazivagabundus, Florian Schachinger als Leim, Bgm. ÖVP-Obmann Michael Naderer als Knieriem und Vbgm. ÖAAB-Obmann Gerhard Hackl-Lehner als Zwirn.
Politiker auf der Theaterbühne in St. Thomas (v. l.): Ersatzgemeinderat und Kapellmeister Andreas Leonhartsberger als Lumpazivagabundus, Florian Schachinger als Leim, Bgm. ÖVP-Obmann Michael Naderer als Knieriem und Vbgm. ÖAAB-Obmann Gerhard Hackl-Lehner als Zwirn. © St. Thomas/Ebner-Schypani

Eine politische Posse der etwas anderen geht im März in St. Thomas am Blasenstein über die Bühne: Unter der Regie von Heidi Gumpenberger ist der komplette Gemeindevorstand singend und theaterspielend aktiv.

Die Amateurtheatergruppe wagt sich dabei an ein Stück von Johann Nestroy und gibt die Zauberposse „Der böse Geist Lumpazivagabundus oder das liederliche Kleeblatt“. ÖAAB-Obmann und Vbgm. Gerhard Hackl-Lehner hat die Organisation des Dreiakters in die Hand genommen.

Das Stück ist nicht unbekannt, speziell ist dafür die „politische Besetzung“ der Hauptrollen: Bgm. Michael Naderer spielt den Schuster Knieriem, sein Vize Hackl-Lehner den Schneider Zwirn und Florian Schachinger den Tischler Leim. Zu sehen sind auch GV Karl Vorwagner (Tischler) sowie die Gemeinderäte Andreas Leonhartsberger (Lumpazivagabundus), Roland Leitgöb (Schneider, Gast, Bedienter) und Lukas Naderer (Herr v. Lüftig).

Eintrittskarten gibt’s im Vorverkauf um zehn Euro — zu bestellen via E-Mail unter „tickets.st-thomas@aon.at

Die Spieltermine im März:

  • Samstag, 7. 3., um 20 Uhr
  • Sonntag, 8. 3., um 19 Uhr
  • Freitag, 13. 3., um 20 Uhr
  • Samstag, 14. 3., um 20 Uhr
  • Sonntag, 15. 3., um 14.30 Uhr
  • Sonntag, 22. 3., um 19 Uhr
  • Freitag, 27. 3., um 20 Uhr
YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?