Gemeinsam schaut es sich besser

14 Filmtipps für den Tag der Liebe

Fernsehen

Schön gemeinsam Essengehen ist heuer nicht, also warum den Valentinstag nicht einmal aneinandergekuschelt vor dem Fernseher verbringen? Eine Auswahl von passenden Filmen und Sendungen für den 14. Februar.

„A Star Is Born“ (2018): alternder Star verliebt sich in ein junges Talent und verhilft dem Mädchen zu einer Karriere. Nach 1937, 1954 und 1976 handelt es sich um das vierte Remake dieses Hollywood-Stoffs — diesmal mit Bradley Cooper und Lady Gaga. Auf ORF 1 und Sat.1 am 14.2. um 20.15 Uhr.

Auf ATV 2 ist um 11.15 Uhr Die Treue-Testerin – Spezialauftrag Liebe (2008) zu sehen. In der romantischen Komödie von Markus Bräutigam ist die 29-jährige Franziska felsenfest davon überzeugt, dass jeder Mann seine Frau betrügt. Sie selbst testet diese Untreue aus, bis sie auf einen speziellen Mann trifft.

Sehr unromantisch, aber dennoch passend zum Thema Liebe ist das Phänomen der Incels. Die Abkürzung steht für „involuntary celebacy“ (deutsch: „ungewolltes Zölibat“) und beschreibt Männer, die aufgrund ihres Single-Daseins Hass auf Frauen entwickelt haben und diesen im Netz verbreiten. Eine Reportage dazu zeigt ATV am Valentinstag um 21.20 Uhr.

Romeo und Julia (1968): Franco Zeffirelli drehte für seine Version des Liebesklassikers an Originalschauplätzen in Italien und besetzte die Titelrollen mit Teenagern. Dafür gab es zwei Oscars. Arte: 14.2. um 14 Uhr.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

William Shakespeares Romeo & Julia (1996): Baz Luhrmann verpasste dem klassischen Liebesdrama vor 25 Jahren einen neuen Anstrich. In den Hauptrollen überzeugen Leonardo DiCaprio und Claire Danes. Arte zeigt das farbenfrohe Werk am 14.2. um 20.15 Uhr.

Eines Tages erhält Amy (Amy Schumer) für ein Männermagazin den Auftrag, den Sportarzt Aaron (Bill Hader) zu porträtieren. Plötzlich knistert es. RTLzwei zeigt Dating Queen (2015) am 14.2. um 20.15 Uhr.

Entschuldige, ich liebe Dich! (2014): Alex hat sich dazu durchgerungen, seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Sie lehnt ab und er beginnt eine Affäre mit einer 20 Jahre Jüngeren. Zu sehen am 14.2. bei RTLzwei um 22.45 Uhr zu sehen.

Blutiger Valentinstag (1981): Seit 20 Jahren ist im Bergarbeiterstädtchen Valentine Bluffs keine Valentinsfeier mehr gefeiert worden — aus blutigen Gründen! Der Slasher-Film ist unter anderem in der Flatrate des Streamingdienstes Prime Video (von Amazon) enthalten.

Bei vielen Streamingdiensten gibt es Klassiker: Valentinstag (2010): Der große Erfolg des Weihnachtsfilms „Tatsächlich… Liebe” (2003) löste eine Art Trend zum Episodenfilm mit Stars aus — diesmal mit Jessica Alba, Jessica Biel, Julia Roberts, Bradley Cooper, Patrick Dempsey, Ashton Kutcher und vielen mehr.

Der Klassiker Frühstück bei Tiffany (1961) mit Audrey Hepburn kam vor 60 Jahren in den USA ins Kino.

Die Legende von Paul und Paula (1973) ist ein DDR-Drama über die Liebe zwischen dem aufstrebenden Außenhandelsreferenten Paul und der alleinerziehenden Mutter Paula. Die Liebesgeschichte vor realsozialistischem Hintergrund gilt als Lieblingsfilm von Kanzlerin Angela Merkel.

Aimée & Jaguar (1999) über die Liebe einer Nichtjüdin zu einer Jüdin in der Nazi-Zeit mit Juliane Köhler und Maria Schrader in den Hauptrollen machte schon mal vor zwei Jahrzehnten Lesben sichtbarer.

Love, Simon (2018): Diese Coming-of-Age-Komödie mit kitschigem Schluss zeigt Schwulsein als letztlich genauso schwierig oder leicht wie Heterosein.

Casablanca (1942): Fast 80 Jahre alt und zeitlos romantisch mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman.

Wie ist Ihre Meinung?